Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vorbereitungs-Lehrgang für die eidgenössische Berufsprüfung zum „Eidg. FA Job-Coach“ *auch via Zoom

13. Mai 2022 - 30. Oktober 2023

Vorbereitungs-Lehrgang für die eidgenössische Berufsprüfung zum „Eidg. FA Job-Coach „

Praxis für Lösungs-Impulse vermittelt seit über zehn Jahren Wissen und Fähigkeiten, das neue Qualitäten in beruflichen, persönlichen und zwischenmenschlichen Situationen realisiert. Unser Spezialität ist, besonders wirksame Methoden in einer praxiserprobten Coachingausbildung zu vermitteln. Das Erlernte kann unmittelbar nach Kursbeginn im persönlichen Alltag erfolgreich umgesetzt werden. Wir konnten schon mehrere hundert PLI-AbsolventenInnen zu ihrem Diplom führen.

Anbieter: PLI® Praxis für Lösungs-Impulse AG
Umsetzungspartner: abc Campus GmbH
Abschlüsse:

• Zertifizierung „PLI® zertifizierter Job Coach“
und
• Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung „Job-Coachin / Job
Coach mit eidgenössischem Fachausweis“ (*)

(*) Die Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung wird durch die QualitätssicherungsKommision nach der Anmeldung der Kandidierenden an die Berufsprüfung ausgesprochen,
wenn alle erforderlichen Nachweise vollständig eingereicht wurden. Zu den Details
informieren wir Sie gern ausführlich.

Anteilige Kostenübernahme durch den Bund
Ausbildungszeitraum:
Lehrgangsklasse 3:  28. Januar 2022 bis 29. April 2023

Lehrgangsklasse 4:  13. Mai 2022  bis 30. Oktober 2023

Lehrgangsklasse 5: 29. Juli 2022  bis 28. Oktober 2023

 

Nächster Ausbildungsstart:
Lehrgangsklasse 3: Januar 2022

Lehrgangsklasse 4: Mai 2022

Lehrgangsklasse 5: Juli 2022

„Job-Coachin / Job Coach“ – ein zeitgemässer und interessanter Beruf …

Was sind Job-Coaches?
Die Job Coaches leisten einen wichtigen Beitrag dafür, dass Menschen ihr Recht auf Arbeit und ihren Platz in der Gesellschaft wahrnehmen können.
Menschen, deren Zugang bzw. Verbleib im allgemeinen Arbeitsmarkt aus verschiedenen Gründen erschwert ist, finden kompetente und effektive Unterstützung
bei den Job Coaches.
Die Job Coaches identifizieren und klären zusammen mit ihren Klientinnen und Klienten ihre Ressourcen, Talente und Wünsche in Bezug auf den Arbeitsmarkt.
Sie unterstützen Klientinnen und Klienten bei der Formulierung entsprechender Ziele sowie bei der Umsetzung der Massnahmen, die zu deren Erreichung notwendig sind.
In ihrem Berufsalltag begleiten und unterstützen die Job Coaches ihre Klientinnen und Klienten bedürfnisgerecht.
Sie koordinieren den Prozess der Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt.
Sie arbeiten intensiv mit Arbeitgebenden sowie anderen relevanten Ämtern und Stellen zusammen.

Job Coaches können …

  • ihre Klientinnen und Klienten bei der Erfassung der Situation und der Bewertung von Möglichkeiten des Arbeitsmarkteintritts unterstützen
  • Klient/Innen beim Identifizieren und Verfolgen von Berufs-Chancen sowie bei der Findung von Problemlösungen begleiten und beraten
  • Aktiv mit Anspruchgruppen wie Arbeitgebern, Ämtern, Institutionen und Organistaionen agieren und über diese Vernetzung Klient/Innen unterstützen

 

Job Coaches arbeiten z.B. in grossen Unternehmen, in Institutionen oder als Selbständige.

Wie sehen Ihre beruflichen Perspektiven als „Job Coachin / Job Coach“ aus?

Job Coaching ist ein Berufsbild, dass Ihnen sehr viel Spielraum für die perspektivische Gestaltung Ihrer Tätigkeit offeriert. Ob Sie sich bewusst im sozialen Umfeld engagieren möchten, Sie sich eine berufliche Perspektive in Unternehmen oder Institutionen vorstellen, ob Sie sich unternehmerisch eine selbständige Existenz aufbauen möchten oder ob Sie einfach Ihren „Job Skill“ erweitern wollen – diese Ausbildung gibt Ihnen eine starke Basis.

Gemeinsam planen wir Ihre Laufbahn …
Wir bieten unseren Studentinnen und Studenten eine intensive Unterstützung bei der Planung der eigenen Karriere oder unternehmerischen Laufbahn. Dazu starten wir die Ausbildung mit einem professionellen „Assessment“, in dem wir gemeinsam Ihre Schwerpunkte festlegen sowie eventuell über die Ausbildung hinausgehenden Bedarf formulieren.

Lehrgangs-Inhalte

In diesem Lehrgang erarbeiten sich die künftigen Job Coaches die beruflichen Methoden- und Handlungs-Kompetenzen und entwickeln eine nachhaltig tragfähige Motivation und Grundhaltung für diesen zeitgemässen und anspruchsvollen Beruf.

A: Mandate planen und klären

  • Umfassende Auftragsklärung
  • Situationsgerechte Anfangsgespräche und Einholung der relevanten Informationen
  • Erstellungs eines Handlungsplans gemäss Anliegen und Talenten
  • Begleitung des Arbeitsmarkteintritts
  • Berichte verfassen
  • Zukunfts-orientierter Abschluss der Begleitung

B: Klient/Innen begleiten und beraten

  • Erstellung individueller Berufsprofile
  • Unterstützung bei der Suche nach einer passenden beruflichen Tätigkeit oder einem entsprechenden Ausbildungsplatz
  • Begleitung und Unterstützung bei Vorstellungsgesprächen
  • Entwicklung individueller Unterstützungsangebote für eine nachhaltige Integration
  • Unterstützung in Konfliktsituationen und Vermitteln zwischen Anspruchsgruppen
  • Vermittlung geeigneter Fachpersonen in Krisensituationen
  • Gesprächsgestaltung mit Arbeitgebenden und dem/der Klienten/-in
  • Moderation von Standortgesprächen

C: Mit Anspruchgruppen wie Arbeitgebern, Ämtern, Institutionen und Organistaionen agieren

  • Erstellung individueller Berufsprofile
  • Zusammenarbeit mit involvierten Anspruchsgruppen
  • Aktive Teilnahme und Moderation an und von interdisziplinären Besprechungen
  • Arbeit in interdisziplinären Projektgruppen innerhalb von Institutionen
  • Aufbau von Netzwerken zu potenziellen Arbeitgebenden
  • Argumentations- und Kommunikationstechniken
  • Überblick über Trends und Entwicklungen und aktive Beteiligung an der Weiterentwicklung von Arbeitsbereichen

Moderne Lehr- und Lernkonzepte …

Blended Learning und individuelle Lernpfade
Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Abhängig von Ziel und Inhalt werden die unterschiedlichen Lern- und Ausbildungsformen optimal kombiniert. Ein methodisch abgestimmtes Portfolio an Lern-Settings ermöglicht unseren Studentinnen und Studenten effiziente und individuelle Lernpfade.

… ein modular abgestimmtes Methoden-Portfolio

  • Präsenz-Vorlesungen
  • Online-Vorlesungen
  • Interaktive Präsenz-Seminare
  • Interaktive Online-Seminare
  • Gruppen-Projektarbeit
  • Selbstgesteuerte Lernprojekte
  • Individuelle Praxis-Aufgaben
  • Lern-Communities
  • Individuelle Supervision
  • Gruppen-Supervision
  • Lern-Coaching
  • Recherche- und Analyse-Projekte
  • weitere kreative Lehr- und Lerntechniken

Unsere Lehrkräfte sind erfahrene Coachs, Trainer, Betreuer und Führungskräfte mit hohem sozialen und beruflichen Engagement.

Hybride Unterrichtskonzepte

Das Ausbildungskonzept ist so konzipiert, dass es bei Bedarf kurzfristig auf teilweise oder radikal eingeschränkte „Lockdown- und Quarantäne-Situationen“ abgestimmt werden kann. Eine „Online-Teilnahme“ an Präsenzveranstaltungen für einzelne Teilnehmeinnen und Teilnehmer bzw. eine temporäre Verlagerung von Präsenzveranstaltungen in virtuelle Klassenräume erfolgt bei Bedarf routiniert und effizient. So können wir eine erfolgreiche Ausbildung auch unter erschwerten Bedingungen sicherstellen. Unsere TrainerInnen und SeminarleiterInnen sind für die Arbeit in Online-Seminaren ausgebildet und zertifiziert

Rahmenbedingungen

Umfang und Termine:
Lehrgangsklasse 3: 28. Januar 2022 bis 29. April 2023

Lehrgangsklasse 4: 13. Mai 2022 bis 31. Oktober 2023

Lehrgangsklasse 5: 29. Juli 2022 bis 28. Oktober 2023

Zeitliche Verteilung der Durchführungsformen:

Stoff- und Inhaltsvermittlung – 24 Tage

  • Präsenz-Vorlesungen
  • Online-Vorlesungen
  • Interaktive Präsenz-Seminare
  • Interaktive Online-Seminare

Selbständige und selbstgesteuerte Erarbeitung – 16 Tage

  • Gruppen-Projektarbeit
  • Selbstgesteuerte Lernprojekte
  • Individuelle Praxis-Aufgaben
  • Quellenbasierte Recherche- und Analyseaufträge Supervision – 12 h
  • Supervision Kursübergreifend
  • Lern-Coaching
  • Lern-Communities
  • Lern-Kooperationen

Kosten:
Lehrgangskosten: 7.490,00 SFR
Lehrmaterialien: 250,00 SFR

Anteilige Kostenübernahme durch den Bund:
Der Bund unterstützt Sie bei Lehrgängen und Vorbereitungskursen für den eidgenössischen Fachausweis.
Er übernimmt maximal 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren, sofern Sie im Anschluss an den Lehrgang die eidgenössische Prüfung absolvieren.
Sie erhalten unabhängig vom Prüfungserfolg maximal 3’750.- Franken für diesen Lehrgang zurückerstattet.
Über die Voraussetzungen und über den Antragsprozess informiert die Website des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI:

www.sbfi.admin.ch/bundesbeitraege
Die neue Regelung gilt ab Januar 2018.

Anrechenbare Vorleistungen:
Für Absolventen des PLI® Job-Coaches (6 Tage) besteht die Möglichkeit der Anrechnung an den Lehrgang. Er erfolgt eine anteilsmässige Kostenreduktion

Anmeldung

Lehrgangsanbieter:
PLI® Praxis für Lösungs-Impulse AG
„Lizenziertes Lehrinstitut der European Coaching Association e.V.“

Umsetzungspartner:
abc Campus GmbH
Mehr Details und Anmeldung:
Praxis für Lösungs-Impulse AG | Langendorfstrasse 2 | 4513 Langendorf, Schweiz
Kontakt: info@loesungs-impulse.ch | T 032 530 33 61

 

 

Details

Beginn:
13. Mai 2022
Ende:
30. Oktober 2023
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

Praxis für Lösungs-Impulse AG
Telefon:
032 530 33 61
E-Mail:
info@loesungs-impulse.ch
Webseite:
www.loesungs-impulse.ch

Weitere Angaben

Kosten:
Tagesseminar, via Zoom
Beinhaltet:
Unterlagen, Zertifikat
Lehrperson:
M. Flury und Frank Drews
Informationsbroschüre:
PLI Infodossier praxisinterne Zertifikatsweiterbildungen

Veranstaltungsort

Praxis für Lösungs-Impuls AG, Langendorf
Langendorfstrasse
Langendorf, Solothurn 4513 Schweiz
Google Karte anzeigen
Telefon:
032 530 33 61
Webseite:
www.loesungs-impulse.ch