Zertifikatslehrgang: Werden Sie Migrationsfachmann/-frau und Migrationscoach mit CAS PLI®

CAS als Migrationsfachmann/frau Migrationscoach PLI ®

 

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden eignen sich die notwendige Fach- und Methodenkompetenz an, um Menschen mit Migrationshintergrund kompetent zu beraten, begleiten und zu unterstützen. Dies mit dem Ziel, dass sich Einzelpersonen und auch Gruppen mit Migrationshintergrund im Alltag in der Schweiz besser zurechtfinden, sich beruflich und / oder sozial integrieren, oder eine spezifische Herausforderung meistern können.

Lernziel

Abschluss als CAS / DAS /MAS

Aufbau der Ausbildung

  • Modul 1: Migration im gesellschaftlichen Kontext sowie ihre Ursachen und Auswirkungen
  • Modul 2: Rechtliche Grundlagen für die Arbeit als Migrationsfachperson
  • Modul 3: Im transkulturellen Kontext kommunizieren, beraten, begleiten und betreuen
  • Modul 4: Die Gestaltung des Aufenthalts und die Integration von Migrantinnen und Migranten   in Zusammenarbeit mit anderen Stellen unterstützen
  • Modul 5: Die eigene Arbeit und die Zusammenarbeit professionell gestalten

 

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Aufnahme ins CAS werden aufgrund der kompetenzorientierten Studienziele nachfolgende Bedingungen gestellt:

Formale Eingangsqualifikation:

  • Interesse an Menschen
  • Interesse an Psychologischen Themen
  • Interesse an einem höheren Fachabschluss

Erfahrung:

  • Berufsabschluss EFZ
  • 4 Jahre Berufserfahrung allgemein

Weitere Bedingungen für die Aufnahme ins CAS sind:

  • Potential zur Erreichung der Studienziele
  • Passung der Motivation für die Weiterbildung bzw. der Karriereziele der/des Interessierten und den Studienzielen
  • Leistungsnachweis zu wissenschaftlichem Arbeiten (Äquivalenz mit anderen Prüfungsformen)
  • Andernfalls Teilnahme an ½ Bildungstag in wissenschaftlichem Arbeiten

 

 

Das Aufnahmeverfahren im CAS sieht wie folgt aus:

  1. Interessierte reichen ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplom- und Zeug-

niskopien) elektronisch bei der Schulleitung ein.

  1. Die Schulleitung prüft die eingereichten Unterlagen und lädt Interessierte gegebenenfalls zu einem persönlichen Gespräch ein.

 

Die Schulleitung entscheidet über eine Aufnahme und hält die Entscheidung mit einer Begründung schriftlich fest.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Aufnahme.

Teilnehmende an Weiterbildungsprogrammen werden statistisch erfasst.

Zulassung zur Prüfung gemäss Studien- und Prüfungsreglement PLI ®.

 

Zielpublikum

Migrationsfachpersonen arbeiten im Asyl-, Migrations- und Integrationsbereich, in Einrichtungen des Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereichs sowie in der öffentlichen Verwaltung. Dies können sein Asylzentren, Asylunterkünfte in Gemeinden, Fach- und Anlaufstellen sowie Angebote im Bereich der sozialen und arbeitsmarktbezogenen Integrationsförderung. Auch Tätigkeiten in öffentlichen oder privaten Strukturen, bei denen die Migrationsthematik wichtig ist, sind typische Arbeitsfelder für MFP. Migrationsfachpersonen haben bei ihrer Arbeit persönlichen und direkten Kontakt zu Personen mit Migrationshintergrund.

Daten des Lehrgangs:

Start Montag 23.10.2023

Dann immer Montag von 09.00- 16.00 Uhr, wahlweise live oder über Zoom

30.10.2023

20.11.2023

27.11.2023

18.12.2023

22.01.2024

05.02.2024

26.02.2024

18.03.2024

25.03.2024

22.04.2024

06.05.2024

13.05.2024

27.05.2024

 

Kosten

Ganzer Lehrgang: CHF 6’590.-

Lehrmittel:  CHF 200.-

Abschluss

CAS als Migrationsfachfrau/-fachmann PLI ®

Nach interner Prüfung: Migrationsfachmann/Migrationsfachfrau PLI ®

Infodossier:

Infodossier CAS als Migrationsfachmann Daten 2023

Kostenlosen Termin mit Marianne Flury vereinbaren
Stell dir vor, dieses Gespräch kann dein ganzes Leben verändern.
Kostenlosen Termin mit Marianne Flury vereinbaren
Stell dir vor, dieses Gespräch kann dein ganzes Leben verändern.
Kostenloses Kennenlerngespräch Kostenloses Kennenlerngespräch
Kostenloses Kennenlerngespräch Kostenloses Kennenlerngespräch